„Höhepunkt erreicht“

„Der Tag ist ausgelastet mit Verwaltungsarbeit“, berichten Schulleiterinnen gegenüber ORF.at: Anstatt pädagogisch zu arbeiten, seien sie damit beschäftigt, Daten in Excel-Tabellen zu füllen. Dass Schulen in Bürokratie versinken, ist nicht neu. Mit der Pandemie nahm die Belastung aber noch einmal deutlich zu. Schulen wurden zu Teststraßen, das Personal dafür fehlt – besonders an den Pflichtschulen, die ohne Sekretariat auskommen müssen.

ORF 12.11.2021