Gewerkschaft der Pflichtschullehrerinnen

und Pflichtschullehrer Tirol

Rundschreiben 16-2017

  • Gehaltserhöhung ab 1.1.2018, 2,33%
  • Ausschreibung von Leiterstellen an öffentlichen allgemein bildenden Pflichtschulen
  • Nachbesetzung von Leiterstellen durch Betrauung
  • Info für NMS und PTS
  • Interpädagogica 2017
  • Beeindruckender Rechtsschutzbericht
  • Tiroler Lehreradvent
  • Jordanien Rundreise
  • Aktion Zusatzversicherung der Tiroler Landeslehrer/innen
zum Archiv

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Kontakt

Adresse:
 Gewerkschaft der
 Pflichtschullehrerinnen u.
 Pflichtschullehrer Tirol
 Südtiroler Platz 14 - 16
 6020 Innsbruck

E-Mail:
goed-aps@aps-tirol.at

Telefon:
 
0512 / 560 110
Durchwahlen:
 
401, 402, 403 und 404

Fax:
  0512 / 58 08 66

Unser Partner

 Logo Wiener Staedtische 2014

 

 

 

Kämpfe um das,

was dich weiter bringt.

Akzeptiere das,

was du nicht ändern kannst.

Und trenne dich von dem,

was dich runterzieht.

 

 

Plakat Gehaltsabschluss

Unter folgendem Link steht der Jahresnormrechner für das Schuljahr 2017/18 zum Download zur Verfügung. download

Autonomiepaket

25er-Zahl sowie Eröffnungs- und Teilungszahlenverordnung müssen bleiben!

Das vorliegende Autonomiepaket musste mit der politischen Vorgabe der Kostenneutralität geschnürt werden. Aus diesem Grund handelt es sich in erster Linie um ein Struktur- und Schulorganisationspaket, das uns bei den großen pädagogischen Herausforderungen im schulischen Alltag (Integration, Inklusion, Diversität, etc.) kaum helfen wird.

In schwierigen Verhandlungen ist es uns aber gelungen, dem inakzeptablen Erstentwurf viele „Giftzähne" zu ziehen und Lösungen im Sinne von Autonomie und Freiwilligkeit am Standort zu finden.

Auch wenn bezüglich der autonomen Gestaltung von Gruppen- und Klassengrößen Mitwirkungsrechte der Schulpartner und der Personalvertretung erreicht werden konnten, stellt die ARGE Lehrer/innen mit Bedauern fest, dass das Bildungsministerium eine Fixierung der Klassenschülerhöchstzahl 25 bzw. der Eröffnungs- und Teilungszahlen ablehnt. Das ist für uns pädagogisch und organisatorisch nicht zukunftsweisend und daher nicht vertretbar.

Daher fordert die ARGE Lehrer/innen im Namen aller Lehrer/innen-gewerkschaften die Bundesregierung und die parlamentarischen Klubs auf, sich bei den Beratungen zum Autonomiepaket für Verbesserungen im Sinne der Pädagogik und im Interesse unserer Schüler/innen einzusetzen, unter anderem für niedrige Klassen- und Gruppengrößen.

Für die ARGE Lehrerinnen und Lehrer

Paul Kimberger - Vorsitzender der APS-Gewerkschaft und der ARGE Lehrer/innen

Roland Gangl - Vorsitzender der BMHS-Gewerkschaft und Vorsitzender-Stellvertreter der ARGE Lehrer/innen

Thomas Bulant - Vorsitzender-Stellvertreter der APS-Gewerkschaft und der ARGE Lehrer/innen

Herbert Weiß - Vorsitzender der AHS-Gewerkschaft

Judith Roth - Vorsitzende der Gewerkschaft Berufsschule

Dominikus Plaschg - Vorsitzender der Gewerkschaft Landwirtschaftslehrer/innen

Wien, 1. Juni 2017

Unter folgendem Link steht eine Gegenüberstellung der beiden Dienstrechte zum Download zur Verfügung. download

banner

Kostenloses Coaching & Beratung
für alle Lehrkräfte an
allgemeinbildenden Pflichtschulen in Tirol.

´mcb - Kurzpräsentation

 download

 ´mcb - tirol kliniken Flyer

 download
Unter folgendem Link finden Sie eine Liste der Kureinrichtungen mit Direktabrechnung für KUF-Versicherte. download

Bericht über die Belastungsstudie bundesweit:
download

Bericht über die Belastungsstudie Tirol:
download

Eine Gegenüberstellung zwischen vertraglichem und öffentlich-rechtlichem Dienstverhältnis (Pragmatisierung) finden Sie unter Service --> Merkblätter --> Pragmatisierung ja oder nein!

Suche

Gewerkschaftslinks

aps bund banner

goed tirol banner2

Login

Benutzername =
Gewerkschaftsnummer

Passwort =
Geburtsdatum (TTMMJJJJ)

Beispiel:

Mitgl.Nr: 987654
Geburtsdatum: 01.12.1970

Benutzername: 897654
Passwort: 01121970

 

Für einen Zugriff zu unserem Mitgliederbereich müssen Sie als Gewerkschaftsmitglied gemeldet sein.